12.1. Die allgemeinen Angaben

Die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen


Für den Antrieb der Hinterräder auf das Auto wird zusätzlich rasdatotschnaja die Schachtel, kardannyj die Welle, die hintere Hauptsendung und die hinteren Wellen des Antriebes festgestellt. Für die Angleichung der Geschwindigkeit des Drehens der Flure und der Hinterräder wird das Zentraldifferential verwendet, das das Drehmoment zwischen den Vorder- und hinteren Achsen des Autos verteilt. Bei probuksowke der Räder einen der Achsen des Autos nimmt das Drehmoment, das auf andere Achse übergeben wird, automatisch zu. Dabei verbessert sich die Kupplung der Räder des Autos mit der Reisedeckung. Wenn sich die Kupplung der Räder einer Achse mit der Reisedeckung verringert, es verringert sich auch das Drehmoment, das auf diese Achse übergeben wird, als dessen Ergebnis die Immunität des Autos zu seiten- sanossam zunimmt. Unabhängig davon lässt das Differential das Drehen der Räder mit verschiedener Geschwindigkeit zu, was für die normale Arbeit des Antiblocksystems der Bremsen notwendig ist.
Das Drehmoment von der Getriebe und der Hauptsendung wird auf die Räder durch vier Wellen des Antriebes übergeben. Jeder der Wellen ist in die Radnabe eingestellt und ist vom Bolzen gefestigt.
Die kardannyj Welle verbindet die Getriebe mit der hinteren Hauptsendung.
Da sich kardannyj die Welle bei der Herstellung dem Ausgleich unterzieht, so ist das Klebenbeliben zu ihm des Schmutzes unzulässig. Beim Heben des Autos für die technische Wartung ist es zweckmässig, kardannyj die Welle zu reinigen und, seinen technischen Zustand zu prüfen. Jedees Mal, wenn kardannyj die Welle abgenommen wird, für die Verhinderung des Verstoßes seines Ausgleiches folgt in der selben Lage festzustellen.
Die Merkmale des Defektes kardannogo der Welle sind der Lärm oder die Vibration bei der Bewegung des Autos gewöhnlich.