13.6.2. Die Anlage

Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden erzeugt.
Der Zeiger auf dem Ohrring des Stabilisators bezeichnet die Richtung der Bewegung.
Endgültig ziehen Sie die Bolzen und die Muttern der Befestigung der Gummielemente der Vorderachsfederung auf dem Auto fest, das auf den Rädern steht.
Bei der Anlage podmotornoj die Rahmen ziehen Sie die Bolzen und die Muttern in der nächsten Reihenfolge fest:

Расположение болтов крепления подмоторной рамы
Die Abb. 12.18. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung podmotornoj die Rahmen: 1 – die Bolzen der Befestigung der Platten der Unterstützung podmotornoj die Rahmen; 2 – die Bolzen der Befestigung des Heckendes des unteren Rahmens; 3, 4 – die Mutter der Befestigung der Stützen der Getriebe; 5 – die Bolzen der Befestigung der Stützen des Motors; 6 – die Bolzen der Befestigung des Vorderteiles podmotornoj die Rahmen


– Die Bolzen 2 und 5 (siehe die Abb. 12.18) ziehen Sie vom Moment 110 N·m, dann dowernite auf den Winkel 90 ° fest;
– Die Bolzen 6 ziehen Sie vom Moment 70 N·m fest;
– Ziehen Sie die Bolzen 1 fest;
– Die Muttern 3 und 4 ziehen Sie vom Moment 40 N·m fest;
– Den Bolzen der Befestigung des richtenden Hebels zu podmotornoj dem Rahmen ziehen Sie vom Moment 80 N·m, dann dowernite auf den Winkel 90 ° fest;
– Den Bolzen der Befestigung des festhaltenden Hebels zu podmotornoj dem Rahmen ziehen Sie vom Moment 90 N·m, dann dowernite auf den Winkel 90 ° fest;
– Die Muttern der Befestigung des Ohrringes des Stabilisators ziehen Sie vom Moment 60 oder 100 N·m fest.
Regulieren Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder.