15.4.2. Die Anlage

Bei der Anlage muss man die neuen Muttern, uplotnitelnyje die Ringe und die Kummete verwenden.

Фиксация рейки рулевого механизма установочным приспособлением V. A. G 1907
Die Abb. 14.18. Die Fixierung rejki des Steuermechanismus einstel- V. A. G 1907: 1 – der Schnitzpfropfen, 12 N·m; 2 – einstel- V. A. G 1907; 3 – rejka; 4 – der Körper des Steuermechanismus.


Vor der Anlage des Steuermechanismus stellen Sie rejku in die mittlere Lage fest, ziehen Sie den Schnitzpfropfen heraus und anstelle ihrer schrauben Sie einstel- V. A manuell ein. G 1907 (die Abb. 14.18).

Расположение болтов (1–3) крепления рулевого механизма
Die Abb. 14.17. Die Anordnung der Bolzen (1–3) Befestigungen des Steuermechanismus


Stellen Sie den Steuermechanismus fest und festigen Sie von den Bolzen 1 und 2 (siehe die Abb. 14.17), sie von der Hand festgezogen.
Schrauben Sie den Bolzen 3 Befestigungen des Steuermechanismus ein und ziehen Sie von seinem Moment 67 N·m fest.
Endgültig ziehen Sie die Bolzen 1 und 2 Befestigungen des Steuermechanismus vom Moment 67 N·m fest.

Расположение пустотелого болта крепления возвратного шланга гидроусилителя рулевого управления
Die Abb. 14.15. Die Anordnung pustotelogo des Bolzens der Befestigung des wiederkehrenden Schlauches des Hydroverstärkers der Lenkung


Schrauben Sie pustotelyj den Bolzen der Befestigung des wiederkehrenden Schlauches des hydraulischen Systems des Verstärkers der Lenkung ein und ziehen Sie von seinem Moment 50 N·m (fest siehe die Abb. 14.15).

Расположение пустотелого болта крепления напорного шланга гидроусилителя рулевого управления
Die Abb. 14.16. Die Anordnung pustotelogo des Bolzens der Befestigung des Druckschlauches des Hydroverstärkers der Lenkung


Ziehen Sie pustotelyj den Bolzen der Befestigung des Druckschlauches des hydraulischen Systems des Verstärkers der Lenkung heraus und ziehen Sie von seinem Moment 40 N·m (fest siehe die Abb. 14.16).
Befreien Sie den Mechanismus der Regulierung der Steuerspalte und stellen Sie sie in die Lage, die am Horizontalen nah ist fest.

Расположение гайки (1) и зажима (2) крепления универсального шарнира рулевой колонки
Die Abb. 14.7. Die Anordnung der Mutter (1) und der Klemme (2) Befestigungen des universellen Gelenkes der Steuerspalte


Stellen Sie das universelle Gelenk auf die Welle des Steuermechanismus fest, stellen Sie ekszentrikowyj den Bolzen ein, drehen Sie es gegen den Uhrzeigersinn um, nawernite auf den Bolzen die Mutter und ziehen Sie von ihrem Moment 30 N·m (fest siehe die Abb. 14.7).
Ziehen Sie einstel- V. A heraus. G 1907, anstelle seiner schrauben Sie in den Steuermechanismus den Schnitzpfropfen ein und ziehen Sie von ihrem Moment 12 N·m (fest siehe die Abb. 14.18).

Расположение кожуха рулевой тяги
Die Abb. 14.14. Die Anordnung des Mantels des Steuerluftzuges: 1 – die Plastmutter; 2 – der Riegel


Stellen Sie den Mantel fest, der den Bogen des Rads schließt, und festigen Sie von seiner Mutter 1 (siehe die Abb. 14.14) und den Riegeln 2.
Stellen Sie das untere Paneel der Ausstattung des Paneels der Geräte seitens des Fahrers fest.
Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden erzeugt.
Dolejte die Flüssigkeit ins hydraulische System des Verstärkers der Lenkung entfernen Sie aus ihr die Luft eben.
Prüfen Sie das hydraulische System des Verstärkers der Lenkung auf die Abwesenheit der Ausfließen.
Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder.
Schalten Sie die Leitung "der Masse" zur Batterie an.
Werden den Radioapparat aufnehmen und führen Sie in ihn den Kode ein.
Heben Sie die Glaser von den elektrischen Scheibenhebern nach oben bis zum Anschlag. Dann drücken Sie alle Umschaltern des Scheibenhebers noch einmal, mindestens auf 1 mit, in die Lage der Schließung für die Aktivierung der Steuereinheit von den Scheibenhebern.
Stellen Sie die Zeit auf den Stunden fest.