3.13.1. Die Prüfung des Zustandes des Öls

Bei der Prüfung des Niveaus des Öls in der automatischen Getriebe prüfen Sie den Zustand des Öls auch. Für die Vereinfachung der Prüfung des Zustandes des Öls vergleichen Sie die Farbe, den Geruch und die Zähigkeit des Öls mit dem neuen Öl.
Wenn das Öl in der Getriebe dunkel oder fast schwarz mit schschenym vom Geruch, bedeutet, sind die Reibungslaschen der Getriebe abgenutzt.
Wenn das Öl in der Getriebe die Milchfarbe hat, bedeutet, ist in ihn das Wasser geraten. Es kann beim ständigen Betrieb des Autos auf die kurzen Fahrten geschehen. Wenn sich die Farbe des Öls nach einer langwierigen Fahrt nicht ändern wird, muss man das Öl ersetzen.
Wenn das Öl die dunkle-braune Farbe und klebrig hat, kann es wegen der Überhitzung der Getriebe oder des viel zu hohen Niveaus des Öls in der Schachtel sein. Wenn der Ersatz des Öls das Ergebnis nicht gestattet, muss man das Auto in die spezialisierte Werkstatt Audi vorstellen.
Wenn bei der Prüfung des Niveaus des Öls in der automatischen Schachtel im Öl die Teilchen des Schmutzes oder der metallische Span anwesend sind, muss man die Diagnostik oder die Reparatur der automatischen Getriebe an der spezialisierten Station der technischen Wartung Audi erzeugen.