5.1.7. Der Tank des allradgetriebenen Autos

Die Abnahme
Nehmen Sie das Kissen des Rücksitzes ab.
Nehmen Sie den Mantel ab, der rechts unter dem Kissen des Rücksitzes gelegen ist.
Schalten Sie den elektrischen 4-Kontaktstecker aus.
Nehmen Sie die zentralen und hinteren Dämpfer ab.

Топливный бак полноприводных автомобилей
Die Abb. 4.10. Der Tank der allradgetriebenen Autos: 1 – der Bolzen, М8х28, 23 N·m; 2 – der Riegel des Thermoschutzschirmes; 3 – die Grubenbauplatte; 4 – der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes; 5 – der Hörer der Abgabe brennstoff- parow zum Absorber; 6 – der Hörer der Abgabe des Brennstoffes vom Brennstofffilter zur Brennstoffmagistrale; 7 – der Bolzen, 2 N·m; 8 – der Thermoschutzschirm; 9 – der Bolzen, М8х28, 23 N·m; 10 – pereliwnoj der Schlauch; 11 – der Sperrring; 12 – uplotnitelnoje der Ring; 13 – der Deckel des Tankhalses; 14 – die Gummimanschette; 15 – die Leitung der Vereinigung mit "der Masse"; 16 – der Bolzen, М8х28, 23 N·m; 17 – topliwonaliwnaja der Hals mit dem erweiternden Behälter; 18 – der Tank; 19 – der Thermoschutzschirm des Tanks


Nehmen Sie den Thermoschutzschirm topliwonaliwnoj die Hälse 17 (die Abb. 4.10), gelegen mit der rechten Seite über dem hinteren Dämpfer ab.
Nehmen Sie die Hinterachse ab.
Nehmen Sie den Schutz des Bogens des hinteren rechten Rads ab.
Reinigen Sie den Raum neben dem Oberteil topliwonaliwnoj die Hälse.
Nehmen Sie den Deckel ab und, die Schneide des Schraubenziehers wie vom Hebel geltend, nehmen Sie die Gummimanschette vom Oberteil topliwonaliwnoj die Hälse ab.
Vom Bogen des hinteren rechten Rads ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Oberteiles topliwonaliwnoj die Hälse heraus.

       DIE WARNUNG
Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem Druck. Vor der Absonderung der Elemente des Brennstoffsystems muss man den Druck im System stürzen. Dazu schließen Sie die Trennstelle des Brennstoffsystems vom reinen alten Lumpen und, die Vorsicht beachtend, wenden Sie die Anschlussmutter fliessend ab.


Расположение шлангов подачи топлива (3), возврата топлива (2) и вентиляции (3)
Die Abb. 4.11. Die Anordnung der Schläuche der Abgabe des Brennstoffes (3), der Rückgabe des Brennstoffes (2) und der Lüftung (3)


Unterschreiben Sie den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes 3 (die Abb. 4.11), den Schlauch der Rückgabe des Brennstoffes 2 und den Schlauch der Lüftung 1 und schalten Sie sie aus.
Stellen Sie unter den Tank den Heber mit der Stützplatte fest und heben Sie den Heber so, damit das Gewicht des Tanks vom Heber wahrgenommen wurde.

Расположение болтов крепления лент топливного бака (1–8) и крепежной пластины (9)
Die Abb. 4.12. Die Anordnung der Bolzen der Befestigung der Bande des Tanks (1–8) und die Grubenbauplatte (9)


Bemerken Sie die Anordnung der Bande der Befestigung des Tanks, ziehen Sie die Bolzen 1–8 (die Abb. 4.12) heraus und nehmen Sie die Bande ab.
Mit dem Helfer senken Sie den Tank zusammen mit der Grubenbauplatte, beachten Sie die Vorsicht, damit nicht pognut die Brennstoffhörer dabei.

Die Anlage
Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden durchgeführt.
Prüfen Sie, dass die Schläuche richtig angeschaltet sind und sind von den Kummeten sicher gefestigt.
Bei der Anlage ersetzen Sie neu allen uplotnitelnyje die Ringe.

Места подсоединения провода с «массой»
Die Abb. 4.13. Die Stellen des Anschließens der Leitung mit "der Masse"


Schalten Sie die Leitung der Vereinigung mit "der Masse" (der Abb. 4.13) an.
Prüfen Sie, dass die Leitung der Vereinigung mit "der Masse" zum Ring auf topliwonaliwnoj dem Hals angeschaltet ist.
Unter dem Bogen des hinteren rechten Rads schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Oberteiles topliwonaliwnoj die Hälse mit "dem Massenkontakt ein".

       DIE WARNUNG
Nach der Anlage, den Widerstandsmesser verwendend, prüfen Sie den Widerstand zwischen "dem Massenring" auf topliwonaliwnoj dem Hals und dem metallischen Teil der Karosserie, das zu 0 nahe sein soll.


Крепление шлангов подачи топлива, возврата топлива и вентиляции бака на передней правой стороне топливного бака
Die Abb. 4.8. Die Befestigung der Schläuche der Abgabe des Brennstoffes, der Rückgabe des Brennstoffes und der Lüftung des Tanks auf der rechten Vorderseite des Tanks


Prüfen Sie, dass die Schläuche der Abgabe des Brennstoffes, der Rückgabe des Brennstoffes und der Lüftung des Tanks auf der rechten Vorderseite des Tanks gefestigt sind (siehe die Abb. 4.8).
Stellen Sie den Schutz des Bogens des hinteren rechten Rads fest.
Stellen Sie die Hinterachse fest.
Stellen Sie die zentralen und hinteren Dämpfer fest und prüfen Sie, damit sie frei, ohne Anstrengung, mit dem ausreichenden Spielraum bezüglich der Elemente der Karosserie bestimmt waren.
Schalten Sie die Leitung "der Masse" zur Batterie an.
Werden den Radioapparat aufnehmen und führen Sie in ihn den Kode ein.
Heben Sie die Glaser von den elektrischen Scheibenhebern nach oben bis zum Anschlag. Dann drücken Sie auf alle Umschaltern des Scheibenhebers noch einmal, mindestens auf 1 mit, in die Lage der Schließung für die Aktivierung der Steuereinheit von den Scheibenhebern.
Stellen Sie die Zeit auf den Stunden fest.
Nach der Absonderung verschiedener elektrischer Stecker ins Gedächtnis der Steuereinheiten schreiben sich die Informationen über die Fehler ein, die man nach der Anlage waschen muss.
Lassen Sie den Motor und prüfen Sie die Dichtheit des Stromversorgungssystemes.