12.2.2. Die Anlage

Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme, unter Berücksichtigung des Folgenden erzeugt.
In den Flanschen der Getriebe und des Reduziergetriebes der Hinterachse reinigen Sie das Schnitzwerk für die Bolzen der Befestigung kardannogo der Welle.
Prüfen Sie, damit auf den Flanschen kardannogo die Welle das Schmieren nicht war. Nehmen Sie mit neu uplotnitelnych der Verlegungen den Schutzfilm ab und stellen Sie die Verlegungen auf die Flansche von der klebrigen Seite zu kardannomu der Welle fest.

Расположение меток совмещения и болтов крепления карданного вала к фланцу редуктора заднего моста
Die Abb. 11.4. Die Anordnung der Zeichen der Vereinigung und der Bolzen der Befestigung kardannogo der Welle zum Flansch des Reduziergetriebes der Hinterachse


Für die Ausnahme der Unwucht vereinen Sie die Zeichen auf dem Flansch kardannogo der Welle mit den Zeichen auf den Flanschen der Getriebe und des Reduziergetriebes der Hinterachse (siehe die Abb. 11.4).
Festigen Sie kardannyj die Welle, dazu die neuen Bolzen verwendend.
Regulieren Sie die Lage der Zwischenstütze kardannogo der Welle.
Prüfen Sie, damit das System der Ausgabe frei gelegen war betraf die Karosserie nicht.

       DIE ANMERKUNG
Der maximale zulässige Winkel der Abweichung der Achse des Gelenkes der gleichen Winkelgeschwindigkeiten – 8 °, des universellen Gelenkes – 25 °.