13.4.1. Die Auseinandersetzung

Festigen Sie amortisatornuju die Theke der Vorderachsfederung in der Verwendung, die im Schraubstock gefestigt ist, und mit Hilfe speziell V. A. G 1752/6 pressen Sie die Feder zusammen so, dass sie vom Oberteil der Theke weggegangen ist. Unter Anwendung von der Verwendung für die Kompression der Federn die Windungen der Feder muss man sicher ergreifen, die Feder von den entgegengesetzten Seiten zusammenpressend.

Элементы амортизаторной стойки
Die Abb. 12.7. Die Elemente amortisatornoj die Theken: 1 – die Mutter mit dem Flansch, 50 N·m; 2 – raspornaja die Buchse; 3 – die obere Stütze amortisatornoj die Theken; 4 – die Scheibe; 5 – die obere Stütze der Feder; 6 – die zylindrische Feder; 7 – der Puffer; 8 – die Schutzkappe; 9 – der Schutzmantel; 10 – die untere Stütze der Feder; 11 – der untere Teller der Feder; 12 – der Dämpfer


Отвинчивание центральной гайки крепления опоры пружины со штока амортизатора
Die Abb. 12.8. Das Abschrauben der zentralen Mutter der Befestigung der Stütze der Feder von des Stockes des Dämpfers


Den Schlüssel den Stock des Dämpfers von proworatschiwanija festgelegt und wenden Sie mit Hilfe anderen nakidnogo des Schlüssels oder des speziellen Schlüssels 3353 die zentrale Mutter der Befestigung der oberen Stütze der Feder von des Stockes des Dämpfers (der Abb. 12.8) ab.
Nehmen Sie von des Stockes des Dämpfers raspornuju die Buchse, die obere Stütze amortisatornoj die Theken, die Scheibe und die obere Stütze der Feder ab.
Nehmen Sie die Feder zusammen mit der Verwendung für die Kompression der Feder ab.

       DIE WARNUNG
Die Feder hat die sehr große Bemühung der vorläufigen Kompression, deshalb verwenden Sie nur das sichere Instrument. Keinesfalls ziehen Sie die Feder vom Draht zusammen.


Расположение защитного кожуха (1), опоры пружины (2) и нижней тарелки пружины (3) на амортизаторной стойке
Die Abb. 12.9. Die Anordnung des Schutzmantels (1), der Stütze der Feder (2) und der untere Teller der Feder (3) auf amortisatornoj der Theke


Nehmen Sie den Schutzmantel 1 (die Abb. 12.9) und die untere Stütze der Feder 2 ab. Den Plastikhammer verwendend, schlagen Sie nach oben den unteren Teller der Feder 3 ab.