2.24. Die akustische Hilfe beim Parkplatz

Die akustische Hilfe bestimmt beim Parkplatz des Autos auf der Haltestelle beim Einschluss der Sendung des Rückwärtsgangs mit Hilfe der Ultraschallsensoren die Entfernung bis zum Hindernis. Die Sensoren sind in der hinteren Stoßstange gelegen.
Beim Einschluss der Sendung des Rückwärtsgangs geschieht die Aktivierung des Systems, was vom kurzzeitigen lautlichen Signal bestätigt wird.
Das Warnsignal erscheint, wenn sich die Entfernung bis zum Hindernis bis zu 1,6 m Bei der Verkleinerung der Entfernung bis zum Hindernis die Frequenz der lautlichen Signale verringert nimmt zu. Bei der Entfernung weniger 0,3 m tönt das lautliche Signal ununterbrochen.

       DIE WARNUNG
Die akustische Hilfe soll beim Parkplatz des Autos die Wachsamkeit des Fahrers nicht verringern. Die Verantwortung liegt beim Parkplatz auf der Haltestelle auf dem Fahrer.
Die Sensoren der akustischen Hilfe haben beim Parkplatz die toten Zonen, in die sie die Objekte nicht fangen. Insbesondere muss man die kleinen Kinder und der Tiere beachten, da sie für die Sensoren nicht immer bemerkenswert sind.
Solche Gegenstände, wie sich dyschlo des Anhängers, die feinen Stangen des Zaunes vom System der akustischen Hilfe beim Parkplatz des Autos nicht klären und bei bestimmten Umständen können zur Beschädigung des Autos bringen.
Wenn beim Einschluss der Zündung das lautliche Signal des Systems im Laufe von 5 mit tönt, ist das System fehlerhaft und muss man sich auf die spezialisierte Station Audi für die Beseitigung des Defektes wenden.
Für die normale Arbeit des Systems muss man die Sensoren in der Sauberkeit und frei oto des Eises enthalten.
Im Betriebszustand des Autos mit dem Anhänger wird das System der Hilfe beim Parkplatz abgeschaltet.