2.41. Die Motorhaube

       DIE WARNUNG
Seien Sie bei der Durchführung der Arbeiten in der motorischen Abteilung besonders aufmerksam.

Schalten Sie den Motor aus, nehmen Sie aus dem Schloss den Zündschlüssel heraus.
Bremsen Sie das Auto stojanotschnym von der Bremse ab.
Stellen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die neutrale Lage, den Hebel des Selektors der Verwaltung der automatischen Getriebe in die Position R fest
Gestatten Sie, dem Motor abzukühlen.
Bis der Motor heiss:
– Vermeiden Sie das Treffen der Hände in die Zone des Drehens des Lüfters des Systems der Abkühlung des Motors — er kann plötzlich beginnen, sich zu drehen;
– Öffnen Sie den Pfropfen des erweiternden Behälters der kühlenden Flüssigkeit nicht, das System der Abkühlung befindet sich unter dem Druck.
Bemühen Sie sich, auf den heissen Motor der Flüssigkeit — sie nicht zu vergießen können sich entflammen.
Vermeiden Sie den Kurzschluss der elektrischen Ketten, besonders auf der Batterie.
Bei der Durchführung der Kontrollarbeiten auf dem arbeitenden Motor fürchten Sie sich vor den sich drehenden Teilen (zum Beispiel, der Scheiben klinowych der Riemen, des Generators, der Schaufeln des Lüfters des Systems der Abkühlung u.a.) und der hohen Anstrengung in der Zündanlage.
Bei der Bedienung und der Reparatur des Brennstoffsystems oder die elektrische Ausrüstung:
– Immer schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus;
– Sie rauchen neben dem Motor nicht;
– Niemals arbeiten Sie unweit des offenen Feuers;
– Immer halten Sie "griffbereit" den intakten Feuerlöscher.
Verwirren Sie die Flüssigkeit bei ihrer doliwke nicht ist wird die schwerwiegenden Verletzungen in der Arbeit der Anlagen und der Systeme veranlassen.
Um die Stellen der Ausfließen massel und der Flüssigkeiten rechtzeitig aufzudecken, muss man regelmäßig den Parkplatz unter dem Auto anschauen. Wenn es die Flecke des Öls oder der Betriebsflüssigkeit gibt, prüfen Sie die Dichtheit der Anlagen und der Systeme des Autos im Servicezentrum Audi.