2.12.1. Die Vorderkissen


Расположение подушки безопасности водителя в рулевом колесе
Die Abb. 1.17. Die Anordnung des Airbags des Fahrers im Steuerrad


Das System der Vorderairbags zusammen mit den Sicherheitsgurten schützt den Kopf und die Oberteile des Körpers des Fahrers und des Passagiers auf dem Vordersitz im Falle der ernsten frontalen Zusammenstöße zusätzlich (

Расположение подушки безопасности переднего пассажира
Die Abb. 1.18. Die Anordnung des Airbags des Vorderpassagiers

Die Abb. 1.17, 1.18).

       DIE WARNUNG
Die maximale Schutzhandlung der Sicherheitsgurte und der Airbags wird nur bei der richtigen Regulierung der Sitze erreicht

Das System der Vorderairbags spricht nicht an:
- Bei den Seitenschlägen;
- Bei den Schlägen ins Heckende des Autos;
- Bei der Umstürzung;
- Bei den schwachen frontalen Schlägen.
Die Airbags ersetzen die Sicherheitsgurte keinesfalls und sind eines der wichtigen Elemente der passiven Sicherheit des Autos. Es ist nötig zu meinen, dass die meiste Effektivität der Handlung der Airbags nur bei ihrer gemeinsamen Nutzung mit den Sicherheitsgurten erreicht wird.
Das System der Airbags nimmt auf:
- Die elektronische Einrichtung der Verwaltung des Systems und der Kontrolle ihrer funktionalen Bereitschaft (der Steuereinheit);
- Zwei Airbags (die Luftsäcke mit gasogeneratorom) für den Fahrer (im Steuerrad) und des Vorderpassagiers (im Paneel der Geräte);
- Die Kontrolllampe auf der Kombination der Geräte.
Die funktionale Bereitschaft des Systems wird von der elektronischen Einrichtung kontrolliert.
Nach jedem Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe des Systems der Airbags auf etwas Sekunden (Selbstkontrolle) auf.
Vom Verstoß der funktionalen Bereitschaft des Systems zeugt das Folgende:
- Beim Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe nicht auf;
- Ungefähr erlischt durch 3 mit den Botschafter des Einschlusses der Zündung die Kontrolllampe nicht;
- Nach dem Einschluss der Zündung erlischt die Kontrolllampe und dann wieder beginnt, zu brennen;
- Während der Bewegung brennt die Kontrolllampe oder flimmert.
Bei der Ausschaltung des Airbags des Vorderpassagiers flammt jedesmal beim Einschluss der Zündung auf etwas Sekunden die Kontrolllampe <AIRBAG> auf, dann im Laufe von 12 mit blinzelt, wonach ganz erlischt.

       DIE WARNUNG
Für jeden obengenannten Fall des Verstoßes der funktionalen Bereitschaft des Systems muss man unbedingt das System im Servicezentrum Audi prüfen. Andernfalls existiert die Gefahr, dass bei Notwendigkeit des Kissens wie es sich gehört nicht ansprechen werden.

Bei der Abnutzung des Systems füllen sich die Luftsäcke vom Arbeitsgas an und, sich blähend, wenden vor dem Fahrer und dem Passagier.
Bei der Stütze des Fahrers und des Vorderpassagiers in die vollständig aufgeblähten Luftsäcke wird die Bewegung ihrer Körper vorwärts mechanisch geloschen, und das Risiko des Erhaltens der Verletzungen des Kopfes und des Oberteiles des Körpers verringert sich wesentlich.
Der Luftsack ist so dass beim frontalen Schlag unter der Einwirkung der Belastung vom Körper des Fahrers konstruiert oder des neben ihm sitzenden Passagiers geschieht die kontrollierte Ausgabe des Gases aus dem Kissen für die Mäßigung des Schlages des Kopfes und des Oberteiles des Körpers. Nach dem Zusammenstoß wird der Luftsack leer stört die Übersicht nicht.

Die Füllung des Kissens geschieht mit der hohen Geschwindigkeit in die abgelesenen Anteile der Sekunde, dass auch bei der Panne den sicheren Schutz gewährleistet.
Das Erscheinen im Salon der großen Menge des kleinen Staubes wird beim Aufblasen der Airbags normal angenommen kann zum Grund für die Unruhe nicht dienen.